Design Termin Brachen Sticker

In diesem Projekt geht es darum den Blick der Bewohner und Besucher der Stadt für Brachen zu sensibilisieren.

 

Inhalt

A) Wir verstehen Brache als eine Metapher.
b) Brache ist Leerstelle, um die herum sich Gesellschaft, Urbanität, Historizität und Erneuerung abspielt. Über die Brache als eigenartiges Interface haben wir eine Verbindung mit der Vergangenheit.
Stichwort: Fruchtbarkeit, Wandel (Lauf der Dinge, Kreislauf, kein fester Zustand, Ästhetik des Leerraums in Orientalischen Kulten)
c) Sie ist Variable in einer Formel.
d) Brache sehen und spüren. Den Rest der Welt für Brachen sensibilisieren. Prendere atto. Stichworte Leerstelle, die Rezipienten unserer Ausstellung entscheiden, ob sie Berliner Brachen und das Thema positiv oder negativ empfinden…
e) Vielleicht können wir mit unserer Ausstellung die Frage beantworten, ob es ein menschliches Bedürfnis nach Brache gibt.
f) Brachen sind langweilig.
g) Viele Berliner Brachen im Blick ergeben ein lesbares Potential der Stadtentwicklung.

 

Design-Vorgaben

-Die Sticker sollen in s/w Copyshop-Ästhetik designed werden, damit sie günstig in der Herstellung sind.
-Die Sticker sollen aus Papier sein und mit Kleister befestigt werden, damit das Material, auf das sie angebracht werden, nicht beschädigt wird.
-Es gibt eine InDesign Datei, in der die Entwürfe sukzessive abgespeichert sind. Hier ist die Entwicklung nachzuvollziehen. Teilweise stehen Kommentare neben der Arbeitsfläche. Die ausgewählte Typo ist ersichtlich. Es können weitere Entwürfe hinzugefügt werden. Sollte ein Termin von jemandem einberufen werden, der kein InDesign hat, kann er/sie ein .pfd erfragen, in dem alle Info zusammengestellt ist.

 

Entwürfe (Auswahl)

Brachensticker8

Brachensticker5

Brachensticker9

Brachensticker12

Brachensticker17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *